Das perfekte Imagevideo für Ihren Sales Funnel

Imagevideos für Premium-Unternehmen

Imagevideos - der nachbrenner für Ihren Marketing-Motor!

Unternehmensvideos oder Imagefilme können an vielen Stellen des Marketing-Mixes platziert werden, denn in erster Linie gilt es, Vertrauen beim Publikum aufzubauen. Zu zeigen, dass hinter Ihrem Unternehmen „echte Personen“ stehen, hilft zudem nachhaltig, Ihr Markenimage aufzubauen.

Imagevideo – Geschichte, Format, Inhalt

Imagevideos haben ihre Wurzeln im Industriefilm der 20er und 30er Jahre. Mit dem Siegeszug der Kino- und Fernsehwerbung in den 50er und 60er Jahren hat sich der Fokus deutlich verlagert, auch wenn nach wie vor Unternehmen porträtiert werden.
 
Dennoch lässt sich aus der Frühzeit des Imagefilms lernen: Neben der einfachen und anschaulichen Kommunikation kommt es vor allem darauf an, ein positives Bild des Unternehmens, der Marke, eines Produkts oder einer Dienstleistung aufzubauen – und zwar ohne vordergründige Werbeaussage. Doch im Gegensatz zu früher stehen heute aufregende technische und gestalterische Mittel zur Verfügung, um die Aussage des Imagefilms zu stützen und um informativ oder suggestiv auf das Publikum einzuwirken. Moderne Imagefilme können heute einen Hauch von Hollywood haben, abhängig vom Budget und den Kommunikationszielen des Auftraggebers.

Warum brauchen Sie einen Imagefilm?

Produkt Imagefilm
Im Gegensatz einem Werbespot wird das Produkt im Imagefilm nicht beworben. Im einfachsten Design wird der Produktentwicklungsprozess für potenzielle Stakeholder und den internen Gebrauch dokumentiert. Auftraggeber sollten jedoch immer darauf achten, dass sie imagebildende Elemente enthalten, die auf die Corporate Identity des Unternehmens zugeschnitten sind.

Dramaturgie und Bild-Video-Wahrnehmung
Filme und Videos werden von Zuschauern anders wahrgenommen als beispielsweise gedruckte oder Online-Artikel. Empfänger können ihre Lesegeschwindigkeit nicht wählen, aber sie müssen sich an die vom Filmemacher festgelegte Geschwindigkeit halten. Dies erfordert ein spezielles Dramaturgiekonzept. Inhalte müssen nicht einfach für eine optimale Aufnahme aneinandergereiht werden, sondern werden nach dramaturgischen Vorgaben gestaltet. Dramaturgie bedeutet hier die Gestaltung eines Films nach bestimmten Prinzipien, mit dem Ziel, beim Zuschauer die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Einsatzarten von Imagefilmen
Imagefilme und Imagevideos werden häufig auf Messen eingesetzt, die auf der Leinwand oder als Projektion betrachtet werden. Diese dienen der internen Schulung der Mitarbeiter. Unternehmen nutzen sie zur Außendarstellung. Verteilen Sie es beispielsweise mit einem USB-Stick oder senden Sie es an einen Multiplikator wie die Presse. Imagefilme können über Online-Medien einem breiten Publikum präsentiert werden. Mit der zunehmenden Verbreitung von Breitband-Internetzugang werden Videoinhalte im Internet immer beliebter, wie auf den Bildern von vor einigen Jahren. Eine andere Möglichkeit besteht darin, es als Einführung in die Präsentation Ihres Unternehmens zu verwenden. Auf diese Weise können Zuschauer gute Bilder des Unternehmens auf eine Weise machen, die PowerPoint-Präsentationen nicht vermitteln können.

Unser aktuelles Projekt
Image-Video für die ZZERO, eine virtuelle Gründermesse, die in diesem Jahr bereits zum 3. Mal stattfindet.
www.zzero.digital